Einführung

Science Fantasy: Vor dem Hintergrund einer komplexen und detailreichen Welt in der Tradition von Marion Zimmer Bradleys „Darkover“ und Frank Herberts „Dune“ verbindet „Anomalie“ die Genres Fantasy und Science-Fiction im Stil von Autoren wie George R. R. Martin oder Tad Williams.

Schläfer

Seit Jahrtausenden wandeln die „Schläfer“ unentdeckt unter den Menschen der besiedelten Planeten und wachen, im stetigen Kampf mit den Dämonen, über das Geschick der Menschheit. Über die Jahrtausende haben sich die Schläfer zu einem raumfahrenden Volk entwickelt. Jeder der weißhaarigen, äußerst langlebigen Schläfer verfügt über ein individuelles magisches Talent, spricht und versteht jede Sprache intuitiv und kann nahezu jede Verletzung, die ihm außerhalb heiliger Plätze zugefügt wird, binnen weniger Tage heilen. Trotz ihrer überlegenen Fähigkeiten bleibt den Schläfern eine Gabe verwehrt: Obwohl sie als Kinder menschlicher Eltern geboren werden, können sie selbst sich nicht fortpflanzen.

Schicksalswächterinnen

Drei Schläferinnen, welche über die Prophezeiung wachen. In den Jahrtausende dauernden Kriegen ist das Wissen über die Auslegung der Prophezeiung jedoch verlorengegangen.
Stirbt eine Schicksalswächterin, wird sie von einer der Verbliebenen neu geboren.

Sollten jemals alle zur selben Zeit sterben, wird das Zeitalter der Dämonen beginnen.

Dämonen

Sind in einer Parallelwelt gefangen und versuchen seit Jahrtausenden in die Welt der Menschen einzudringen, um sie zu beherrschen und in Dunkelheit zu stürzen. Die Prophezeiung sagt den Kampf auf einem heiligen Platz voraus.

Dämonen versuchen Schläfer und Menschen über deren Träume zu beeinflussen, damit diese die Schicksalswächterinnen vorzeitig ausschalten. Nur so kann der Dämon mit dem Namen Schicksal vorzeitig die Machtübernahme sichern und das Universum in Dunkelheit und Chaos versinken lassen.

Als letzter Ausweg bleibt nur der letzte Kampf zwischen Schläfern und Dämonen, vorausgesagt durch die Prophezeiung.

Schicksalsschergen

Vom Dämon mit dem Namen Schicksal beeinflusste Schläfer, welche die Ausrottung der Schicksalswächterinnen zum Ziel haben.

Aufgrund eines Gesetzes dürfen sich Schicksalsschergen und Schläfer nur auf heiligen Plätzen direkt bekämpfen. Der Angriff fällt auf denjenigen zurück, welcher diese Gesetze missachtet.
Dabei gilt die Regel: Zwei gehen rein und einer wieder raus (oder in der Prophezeiung, eine gerade Zahl geht rein und eine ungerade Zahl wieder raus). Um diese Regeln zu umgehen, hetzen Schicksalsschergen Menschen gegen Schicksalswächterinnen und Schläfer.

Prophezeiung

Am Tag der Zusammenkunft der sieben Schläfer werden sieben Dämonen des Schicksals zur Prüfung der Welt erscheinen.
Die Anomalie wird in ihrem Schmerz die Grenzen beider Welten sprengen.
Der Vorfahre wird das Schicksal beider Welten herbeirufen.
Der Veteran wird über die Wahrheit richten.
Der Jüngling wird die Waage des Schicksals formen.
Der Schatten wird die Waage des Schicksals in Balance bringen.
Der Verräter wird das Schicksal besiegen und die Waage ihrer Bestimmung zuführen.
Aber nur das Opfer wird das Schicksal der nächsten tausend Generationen in seinen Händen halten.